Referenz: Six Sigma Offensive Oberfranken

Branche: Automobilindustrie
Projekt Ofracar als Veranstalter, gefördert von der EU und dem Bayerischen Staat

Problem:

Six Sigma ist gerade in der oberfränkischen Wirtschaft u.a. auch im Automobilbereich als Mittel zur Erreichung durchschlagender Verbesserungen nicht bekannt.

Auftrag:

  • Durchführung von GB-Schulungen, an denen Vertreter oberfränkischer Firmen teilnehmen
  • Coaching der Trainingsprojekte
  • Durchführung von Yellow Belt Trainings
    . Diese Schulungsmaßnahmen stützen sich auf die Trainingsunterlagen der Fa. Concentric in Hof

Dauer:

Jede Trainingswelle ist auf eine Dauer von 6 Wochen angelegt. Es fallen 5,5 Trainingstage an.

Ergebnis:

  • Während der beiden ersten Wellen konnte die Kompetenz zu Six Sigma am Standort eines Herstellers für Diesel- und Hydraulikpumpen erheblich erweitert werden. Außerdem können dort erhebliche Einsparungen realisiert werden.
  • 10 Trainingswellen abgeschlossen.
  • Seit Sommer 2013 läuft die 11. Schulungswelle.
  • Weitere Schulungen sind geplant.

Zurück

© 2018 Detektor. Alle Rechte vorbehalten.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
OK!