KVP - Meine Rolle als Chef und Führungskraft

TPM - Mit autonomer Instandhaltung immer besser werden

TERMINE für Ihre Impulse

Ort: Webinar an Ihrem PC, nach der Anmeldung erhalten Sie die Zugangsdaten, sichere Internetverbindung ist Voraussetzung

KVP - meine Rolle als Chef und Führungskraft

im kontinuierlichen Verbesserungsprozess

Webinar für Inhaber, Chefs und Führungskräfte

Wer wirklich langfristig vorne mit dabei sein möchte, der entwickelt seine Produkte u Prozesse aus eigener Kraft mit erfahrenen Mitarbeitern, die sich ihr spezifisches Know How selbst erarbeitet haben und denen „Verbessern“ in täglichen Schleifen neben dem Tagesgeschäft zur Gewohnheit geworden ist.

 

Die Führungskraft entwickelt die Mitarbeiter so, daß sie innerhalb ihrer Lernzone die Dinge verbessern, die wichtig sind. Die wichtigen Dinge gehen in Richtung der Kunden und nicht in Richtung der Gelegenheiten

Die Führungskraft fördert dabei in kurzen regelmäßigen Routinen das Denken des Mitarbeiters durch Fragen, so daß dieser selbstständig seinen Prozess in kleinen Schritten optimiert. Dabei hält sich die Führungskraft fachlich zurück und der Mitarbeiter darf/ soll selbständig verbessern.

Erfahren Sie, was es für alle Beteiligten bedeutet, einen wahrlich kontinuierlichen Verbesserungsprozess so zu installieren, daß er zur dauerhaften Routine wird.

Freuen Sie sich auf eine Stunde Austausch gefüllt mit praktischen Tipps und Handreichungen für Sie persönlich als Chef, der seine Mannschaft  in eine aussichtsreiche Zukunft führt.

Der Moderator ist Dirk Hubbert.

Ort: Webinar an Ihrem PC, nach der Anmeldung erhalten Sie die Zugangsdaten, sichere Internetverbindung ist Voraussetzung
Gebühr: kostenfrei aber nicht umsonst

TPM - Mit Autonomer Instandhaltung immer besser werden

Impuls-Webinar für Inhaber, Chefs, Führungskräfte und Gruppenleiter

 

 

Komplexere Prozesse und Anlagen, höhere Arbeitsstandards und Arbeitssicherheit sowie immer höhere gesetzliche Vorgaben und der hinzukommende Facharbeitermangel fordern ein Umdenken. Die autonome Instandhaltung ist ein gutes Beispiel wie man Fachbereiche entlasten und gleichzeitig die Maschineneffizienz erhöhen kann.

Der Erfolg der autonomen Instandhaltung hängt maßgeblich vom Verhalten der Führungskräfte ab. TPM funktioniert auf Dauer nur wenn Mitarbeiter von der Führungskraft eingebunden werden und eigenverantwortlich handeln dürfen/wollen/können.

Am Beispiel der autonomen Instandhaltung zeigt Alexander Saalmann, TPM-Manager bei LOPAREX, wie man mit einfachen Mitteln die im Unternehmen vorhandenen Potentiale besser nutzt.

An praktischen Beispielen erläutert er, wie autonome Instandhaltung (kurz AIH) in einem Unternehmen umgesetzt werden kann.

Freuen Sie sich  auf wertvolle Einblicke in die Welt eines erfahrenen TPM-Managers.

Sprecher: Alexander  Saalmann

Moderator. Dirk Hubbert.

Mach was aus der Corona-Krise!!

Die Corona-Krise stellt viele kleine und mittlere Unternehmen und Selbständige vor Herausforderungen, sie bietet jedoch auch Chancen. Eines ist sicher, es wird auch eine Zeit nach Corona geben.

Nachdem Sie nun die dringenden Lecks gestopft haben und z.B. die Liquidität gesichert ist, können Sie die Zeit für neue Ideen nutzen.

Möglicherweise haben Sie noch keine ganz konkrete Vorstellung wie es für Sie und Ihr Unternehmen jetzt und danach weiter geht. Möglicherweise ist es nun an der Zeit über neue Angebote, die Unternehmenskultur oder organisatorische Abläufe nachzudenken und diese neu und besser zu gestalten. Vielleicht könnten Sie aber auch Ihre eigene Einstellung zu Ihrer Geschäftsidee überdenken.

Jetzt ist es an der Zeit, dafür zu sorgen, daß Sie als Unternehmer und Führungskraft nicht wieder in dieselben Problemstellungen hinein geraten und in die kräftezehrenden Routinen aus Vor-Corona-Zeiten zurück verfallen, die auch damals schon Personal, Maschinen, Zeit und Geld unnötig gebunden haben.

 

DETEKTOR kennt sich mit diesen Themen aus und begleitet Chefs und Führungskräfte auf ihrem Weg durch die Corona-Herausforderung

 

  Kontaktformular

Die Zeichen stehen auf Veränderung.

Wir sind nicht nur für unser Tun verantwortlich, sondern auch für das was wir nicht tun. (Molière)

Die Corona-Krise stellt viele kleine und mittlere Unternehmen und Selbständige vor Herausforderungen, sie bietet jedoch auch Chancen. Eines ist sicher, es wird auch eine Zeit nach Corona geben.

Bestimmt gibt es Themen bei Ihnen im Unternehmen oder Ihrer Arbeit, die Sie jetzt angehen möchten oder müssen. Möglicherweise haben Sie auch noch keine konkrete Vorstellung wie es für Sie und Ihr Unternehmen weiter geht. Möchten Sie Ihr Angebot anpassen? Möchten Sie Ihr Angebot verändern oder Ihre Einstellung, Ihre Unternehmenskultur oder organisatorische Abläufe?

Sind Sie schon ins Tun gekommen? Haben Sie diese Chancen bereits genutzt, indem Sie Ihr Angebot oder Ihre Prozesse an die heutige Situation angepasst oder umgestellt haben?

Falls Sie wirtschaftlich von den Folgen der Corona-Krise betroffen sind und Unterstützung bei den personellen und organisatorischen Fragen der Unternehmensführung suchen, freuen wir uns, wenn wir Sie unterstützen können.

 

Das 3K-Prinzip:

Mit dem 3K-Prinzip

  • optimieren Sie Ihre Kundenzufriedenheit
  • steigern Sie Ihren Umsatz
  • senken Sie Ihre Kosten
  • erhöhen Sie die Mitarbeitermotivation
  • schaffen Sie mehr Freiraum für Strategieentwicklung und Produktinnovation
  • gewinnen Sie den Blick fürs Wesentliche
© 2020 Detektor. Alle Rechte vorbehalten.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
OK!